SPRACHE etc.
  • DC1230_1B2A0270_DE.jpg

  • 1B2A0297

  • DC1210_1B2A0304_DE.jpg

  • 1B2A0903

  • IMG_1554_DE.jpg

Accordion-Content

Info A1

Pedal ist beim Einschalten der Maschine nicht in Null-Lage.
• Überprüfen Sie, ob das Pedal mechanisch in der 0- Stellung ist.
• Überprüfen Sie, ob das Pedal mechanisch klemmt.
• Überprüfen Sie, ob die Zugstange am Pedal verbogen ist.
• Tauschen Sie gegebenenfalls die Betätigung EBxxx.

Info A2

Ein Eingang Laufsperre ist aktiv
• Überprüfen Sie ob der Sensor oder Schalter für die Laufsperre angeschlossen ist.
• Überprüfen Sie ob die Leitung des Sensor oder des Schalters unterbrochen ist.
• Überprüfen Sie mittels der Testfunktion F-173 ob der Sensor oder Schalters funktioniert.
• Falls kein Sensor oder Schalter für eine Laufsperre benötigt wird, schalten Sie die Laufsperre Funktion über die Eingangsparameter F-240 - F-249 aus.

Info A3

Referenzposition nicht eingestellt
Bei der Einstellung F-270 = 6 muss eine Referenzposition an der Maschine eingegeben werden. Beschreibung siehe unter Kapitel " Einstellung der Referenzposition" in der Bedienungsanleitung. Falls keine Referenzposition benötigt wird, muss der Parameter F-270=0 gesetzt werden.

Info A6

Lichtschrankenüberwachung
Bei den Steuerungen AB221A, AB321A und AB425S kann eine Lichtschrankenüberwachung aktiviert werden. Wenn nach Ablauf einer einstellbaren Stichzahl kein Lichtschrankensignal erkannt wird, wird die Info A6 ausgegeben. Die Lichtschranken Überwachungsstiche werden mit Parameter F-195 eingestellt. Wenn der Wert = 0 ist, ist die Überwachung ausgeschaltet.

Info A7

Restfadenwächter Zählung abgelaufen
Die eingestellte Restfadenwächter Zählung ist abgelaufen. Ist keine Restfadenwächter Funktion erwünscht, muss der Parameter F-030 = 0 gesetzt werden.

Info A9

Kein gültiger Maschinenmodus verfügbar
Sie haben mit Parameter F-290 einen Modus gewählt, der nicht verfügbar ist. Setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Info A10

Security Code fehlt
Sie haben mit Parameter F-290 einen Maschinen Mode gewählt, der nur über einen Security Code freigeschaltet werden kann. Dieser Code kann nur vom Maschinen Lieferanten übermittelt werden. Bitte wenden Sie sich an den Nähmaschinenhändler oder Hersteller. Falls Sie keine ausreichende Auskunft erhalten, wenden Sie sich an uns.

Info A11

Hubverstellung: unzulässige Werte
Die gewählten Werte für die Hubverstellung sind nicht zulässig. Bitte stellen Sie die Parameter, wie in der Bedienungsanleitung beschrieben, ein. Wenn Sie die Hubverstellung nicht benötigen, dann setzen den Parameter F137=0.

Info A12

Drehzahl mit gewählter Übersetzung nicht möglich
Die eingestellte Maschinen-Drehzahl kann aufgrund der eingestellten Übersetzung nicht erreicht werden. Überprüfen Sie Parameter F111 und reduzieren Sie den Parameterwert entsprechend, oder
ändern Sie die Übersetzung Motor zur Maschine.

Info A13

Security Code fehlt
Sie haben mit Parameter F-290 einen Maschinen Mode gewählt, der nur über einen Security Code freigeschaltet werden kann. Dieser Code kann nur vom Maschinen Lieferanten übermittelt werden. Bitte wenden Sie sich an den Nähmaschinenhändler oder Hersteller. Falls Sie keine ausreichende Auskunft erhalten, wenden Sie sich an uns.

Info A14

Kein Faden eingelegt
Bitte prüfen Sie, ob ein Faden eingelegt ist.

Info A15

 Faden zu Ende
Bitte legen Sie einen neuen Faden ein.

Info A16

Presetwert nicht zulässig
In dem gewählten Mode ist ein Parameterwert falsch initialisiert. Bitte wenden Sie sich an uns.

Info A17

Fehler beim Laden der Parameter
Beim Laden der Parameter ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wenden Sie sich an uns.

Info A18

Bedienfeld V860A nicht betriebsbereit
Bitte wenden Sie sich an uns.

Info A19

Fehler bei BigData-Funktion / Kommunikation zum Server
Bitte kontaktieren Sie uns oder deaktivieren Sie die Funktion indem Sie den Parameter F906=0 setzen. Bei dieser Meldung kann ein weiterer Fehlercode angegeben werden:
001 = Überlauf RAM
002 = Sende Timeout
003 = Unbekannten Befehl erhalten
004 = Überlauf Sendebuffer
005 = Kein Speicherplatz
006 = Parametergröße stimmt nicht
007 = Funktion ist nicht freigeschaltet
008 = Falsche Checksumme

Info A20

Laufsperre zum Einfädeln
Bitte wenden Sie sich an uns.

B1

Steuerung in bootmode
Zum Deaktivieren den Parameter 402 auf 0 setzen.

B2

Anzeige Segmentprogrammierung
Zeigt das aktuelle Segment an.

B3

Fehler bei Update der Schritmotorensoftware bei AB425S
Beim Update trat ein Fehler auf. Nochmals mittels PC Verbindungskabel IF232 laden. Falls der Fehler dauerhaft auftritt, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

B4

Update der Schritmotorensoftware bei AB425S erfolgreich beendet
Das Update wurde erfolgreich beendet. Steuerung ggf. neu starten.

PROG

Update der Schritmotorensoftware bei AB425S
Wenn direkt an der Steuerung "PROG" angezeigt wird, wird die Schrittmotorsoftware geladen. Bitte warten Sie bis die Anzeige verschwindet (>1min).

A501

Keine Datei gefunden

A502

Datei beschädigt

A503

Falsche Checksumme der Datei. Datei beschädigt.

A511

Datei konnte nicht geöffnet werden

A512

Fehler beim Verarbeiten der Datei

noff

Dongle Update gestartet. Steuerung neu starten.

sdno

Save Data Net Off: Wenn die Meldung nicht verschwindet, Steuerung neu starten.

err1

Fehler in Datei: Ablauffehler

err2

Fehler in Datei: Unbekannte Kennung

err3

Fehler in Datei: intel hex record

err4

Fehler in Datei: checksumme

88-1

Prozessor Fehler: HardFault

88-2

Prozessor Fehler: MemManage

88-3

Prozessor Fehler: BusFault

88-4

Prozessor Fehler:UsageFault

C1

Service Zeit abgelaufen

C4

Steuerung nicht freigeschaltet / Bitte kontaktieren Sie uns

C6

Falsche Flash Software geladen. Bitte die richtige Software in die Steuerung laden.

Fragen und Antworten zu Info-Meldungen

Eine "A" Info-Meldung weist auf einen bestimmten Betriebszustand hin. Dies ist keine Störung im Antriebssystem. Sollten Sie auf dieser Seite keine hinreichende Antwort auf Ihre Frage finden, benutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns an!